Samstag, 2. August 2014

Zu wenig Kitaplätze

Leider gibt es In Deutschland noch immer zu wenig Kitaplätze.

Ich hätte da einen Vorschlag.

Wie wäre es, wenn man den Schulanfang ein Jahr vorverlegen könnte. 

Die Kleinen gingen dann bereits schon mit dem 5. Lebensjahr in die Schule.

Schätzungsweise gäbe das heute in Deutschland einen empörten allgemeinen Aufschrei aller heutigen, künftigen und zukünftigen Eltern.

Aber schon 1967, als ich im seligen Alter von 21 Jahren in England als Au-pair beschäftigt war, begann der Schulalltag für alle Kinder im zarten Alter von 5 Jahren.

Diese Beginner-Klassen der staatlichen Schulen wurden von aus dem Beruf ausgeschiedenen  Lehrerinnen im gesegneten Rentenalter geleitet, die sich den ihnen anvertrauten Kindern mit Feuereifer und großem Engagement widmeten.

Soweit ich mich erinnern kann, erhielten sie damals für ihre Tätigkeit ein pauschales Honorar, in welcher Höhe ist mir leider nicht bekannt.

In diesen Klassen lernten die Kinder miteinander in der Gruppe spielend die Grundbegriffe in Lesen, Schreiben, Rechnen und Kunsterziehung und vor allem wie schön es sein kann, das alles gemeinsam zu erarbeiten. Ganz nebenbei vorloren sie auch die Scheu vor dem Schulalltag.

Zu meinem damaligen Bekanntenkreis gehörte eine ältere Dame, (Großmutter einer Freundin ), die als ehemalige Lehrerin in solch einer Klasse beschäftigt war und die es unheimlich genoss, noch als retired old box  etwas von ihrem Wissen an jüngere Generationen weitergeben zu dürfen.

Voll Stolz präsentierte sie mir bei jedem Besuch in ihrem Hause die neuesten Zeichnungen und lieben Grüße " ihrer Kinder ".    

Als dann das reguläre schulische Leben mit dem Alter von 6 Jahren für die Kinder begann, kannten sie schon die jeweiligen Lehrer und die allgemeinen Gepflogenheiten, die zum schulischen Alltag gehörten und sie konnten ohne Angst vor Neuem fröhlich ihren Weg ins Leben antreten.

Vielleicht wäre das ja auch eine Option gegen die deutsche Misere bei den Kitaplätzen.

Wenn die Kinder in Deutschland schon mit 5 Jahren "in die Schule" kämen, würde das ja, jedenfalls meiner Meinung nach, das ewige Problem mit den leidigen Kita Plätzen ein wenig entzerren. 


 


         

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen