Freitag, 18. Mai 2012

Was Hänschen nicht lernt ...

facebook gb einträge
GBPicsOnline.com 




Basis für Erziehung und Bildung ist die Fähigkeit des Menschen, lernen zu können und sie ist die Grundlage für lebensbegleitende Entwicklungsprozesse.

Frühkindliche Bildung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Als erwiesen gilt heute, der Lernprozess beginnt schon vor der Geburt.

In der Zeit vor der Geburt nehmen Babys hauptsächlich die Stimme der Mutter und Umgebungsgeräusche wahr und reagieren auch darauf. Diese Hörerfahrungen prägen bereits die spätere Sprache.

Die ersten Laute, die Säuglinge von sich geben, sind sogar schon von der Muttersprache eingefärbt. Französische Babys beispielsweise schreien, brabbeln oder lallen anders als deutsche Babys.

Was die Bildungsfähigkeit kleiner Kinder betrifft, ist man im Gegensatz zu früheren Meinungen, heute der allgemeinen Auffassung, der Bildungsprozess beginnt spätestens nach der Geburt und auch die Grundlagen für alle späteren Bildungsprozesse werden bereits zu diesem frühen Zeitpunkt schon gelegt. 




          Cocktail Mixrezepte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen