Montag, 17. September 2012

Du oder doch besser Sie ? Knigge Etikette


In der Schule und an der Universität ist das Du untereinander gebräuchlich. An Schulen reden sich Schüler und Lehrer heute meistens mit Du und mit dem Vornamen an. An weiterführenden Schulen und Universitäten ist das aber eher unüblich.

Später im Berufsleben wird es schon wesentlich schwieriger. Man  duzt oder siezt sich, je nachdem wie es in der Unternehmenskultur der jeweiligen Firma gebräuchlich ist. Arbeitskollegen sagen Du oder Sie, der Chef wird geduzt oder gesiezt. Bei Ikea zum Beispiel ist es Pflicht sich zu Duzen vom Azubi bis zum Chef. Es gibt keine Hierarchien unter den Mitarbeitern.

Meiner Meinung nach heißt das aber noch lange nicht, dass durch das allgemeine Du in einer Firma keine hierarchischen Unterschiede bestehen. Chef bleibt Chef und Azubi bleibt Azubi.

Ganz allgemein gilt aber im Geschäftsleben die Anrede Sie und erst der jeweilige Vorgesetzte bietet seinem Mitarbeiter das Du an.

Unter gleichwertigen Mitarbeitern ( Männer und Frauen ) bietet der ältere dem jüngeren das Du an. Also ältere Männer den jüngeren Männern und ältere Frauen den jüngeren Frauen.

Das Du ist zwar schnell angeboten aber ein einmal vergebenes Du ist sehr sehr schwer oder beinahe fast unmöglich wieder zurücknehmbar. Das trifft für das Privatleben und auch für das Berufsleben gleichermaßen zu.

Obwohl das Du zurzeit immer gebräuchlicher wird, redet man sich unter Erwachsenen erst mal mit Sie an.  Im Kreise der Familie jedoch ist das Du normalerweise nach wie vor die Regel. Grundsätzlich gilt aber immer noch, dass der der im Rang höher steht dem Rangniedrigen, das Du anbietet.

Handelt es sich um eine Frau und einen Mann, entscheidet nicht das Alter, sondern das Geschlecht. Die Frau bietet dem Mann immer zuerst das Du an, auch wenn sie jünger ist als der Mann. Das ist deswegen so, weil es andersrum von der Frau als Belästigung oder schlicht als miese Anmache verstanden werden könnte.

Auch im privaten Bereich bietet deswegen normalerweise immer die Frau dem Mann das Du an.
Das ändert sich jedoch, wenn der Mann in gesellschaftlichem Rang wesentlich höher steht als die Frau.

In diesem Fall bietet der Mann der Frau das Du an.

In der Regel gilt aber: Der Ältere bietet dem Jüngeren das Du an.

Da haben es die Engländer wesentlich einfacher: Mit einem You ist man vor jedem Fettnäpfchen sicher.





Bioprodukte online kaufen         Kochrezepte

          Cocktail Mixrezepte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen